Pflegestellen gesucht

(hinzugefügt: 03. November 17)

Wir, das Team Tierrettung Apla e.V., suchen Pflegestellen.

Wenn du Hunde liebst und ihnen helfen möchtest, dass sie aus dem Tierheim raus und in liebe Familien umziehen können, würden wir uns freuen, wenn du dich bei uns meldest.

Die Hunde haben sehr schlechte Chancen direkt aus dem TH adoptiert zu werden. Deshalb müssen sie erst in Deutschland auf Pflegestellen, damit die Interessenten sich die Hunde anschauen können. Beide Seiten können so sehen, ob die Chemie stimmt und ob man es sich vorstellen kann, diesem Tier ein Zuhause auf Lebzeiten zu geben.

Was tut man als Pflegestelle, kurz PS genannt:

Man nimmt Hunde bei sich auf, welche von Teneriffa oder El Hierro geflogen kommen. Meist sind es kleine Hunde, zwischen 3 und 10 kg.

Sie werden von uns am Flughafen, meist Frankfurt, abgeholt und wohnen dann so lange bei den PS bis sie ein neues, schönes Zuhause gefunden haben.

Die PS kümmert sich lediglich um den Pflegehund, was ca 1 bis 4 Wochen dauert, wir kümmern uns um alles andere.

Wir inserieren, telefonieren und machen auch die Vorkontrollen, kurz VK. Sollte die Endstelle, kurz ES, genau die richtige für den Hund sein, darf er umziehen.

Wir übernehmen alle anfallenden Tierarztkosten, sollte der Hund, warum auch immer, mal einem Arzt vorgestellt werden müssen.


Ich interessiere mich für diesen Hund!